Detektiv

Detektive in der Presse

Detektiv Oberösterreich: betrogene Ehefrau zahlt bei Scheidung Detektivkosten selbst

Scheidungen sind für Detektive ein lohnendes Geschäft. Immer öfter wird diese Art der Dienstleistung in Anspruch genommen. Das Gewerbe des Detektiven ist somit ein äusserst blühender Geschäftszweig.

Nun gibt es ein interessantes Urteil des Obersten Gerichtshofes für alle jene, die gerne ihren Ehepartner durch einen Detektiven überwachen lassen möchten. In einem Fall muss eine betrogene Ehefrau einen Teil der Detektivkosten nun selber zahlen, nachdem sie einen Detektiven auf ihren untreuen Ehemann angesetzt hatte.

Das Ergebnis des Detektiven sollte als Trumpf im Scheidungsverfahren dienen. Doch dafür muss die Frau nun auch selbst tief in die Tasche greifen. Einen Teil davon muss sie nämlich selber zahlen.

Die Aussage von einem Detektiv hat vor Gericht einen besonderen Stellenwert und deshalb viel Gewicht. Wer nun die Rechnung bezahlen muss, entscheidet der Scheidungsrichter. In der Regel kommen drei Möglichkeiten in Frage: Auftraggeber, Ehebrecher oder Nebenbuhler. In letzter Zeit kommt es aber immer öfter vor dass die Nebenbuhler die gesamte Rechnung zu zahlen haben. Im oberösterreichischen Fall musste dies zu einem Teil aber noch die Auftraggeberin tun.

Detektivrechungen können schon mal die 4.000 Euro Grenze überschreiten. Detektiv zu sein ist eben ein lohnendes Geschäft.


Detektiv gegen Schmuggler

Trafikanten aus dem Bundesland Kärnten wehren sich mit einem Detektiv gegen Zigarettenschmuggel. Geschmuggelte Zigaretten aus Slowenien gefährden die Existenz von vielen Trafikanten aus dem südlichsten Bundesland Österreichs. Anfang des Jahres beschloss man mit einem Detektiven den Schmuggelbanden zu Leibe zu rücken, und die ersten Erfolge liessen nicht lange auf sich warten. In diesem Jahr konnten […]

weiterlesen »


Detektiv aus Linz als wichtiger Entlastungszeuge

In Oberösterreich fungiert ein Detektiv aus Linz als letzter Rettungsanker für einen ehemaligen Obmann eines karitativen Vereines. Der ehemalige Amtsinhaber wird vor Gericht beschuldigt seine hohe Position als Schlepper schändlich missbraucht zu haben. Bereits vor zwei Jahren ist er zu einer unbedingten Haftstrafe verurteilt worden. Angeblich hätte er 27 südosteuropäischen Personen illegal die Einreise nach […]

weiterlesen »


Detektiv Bewaffnung

Darf sich ein Detektiv bewaffnen, beziehungsweise hat er ein Anrecht auf einen Waffenschein? Dieser heiklen aber interessanten Frage ging gestern das Verwaltungsgericht in Stuttgart nach. Das Urteil fiel für alle Detektive eher ungünstig aus. Demnach hat ein Privatdetektiv kein Anrecht auf einen Waffenschein. Der Detektiv sei nicht wesentlich mehr als die Allgemeinheit durch Angriffe auf […]

weiterlesen »


Detektiv in Schwechat mit Messer bedroht

Detektive aus dem Schwechater Magnet Markt, die zwei junge Ladendiebe aus Georgien erwischen konnten, wurden von den kleptomanisch veranlagten Gästen mit Messern bedroht. Die Detektive kapitulierten vor den gefährlichen Stichwaffen und liessen die beiden Georgier vorerst entkommen. Die Polizei zeigte sich nach einer Sofortfahndung von den stolz präsentierten Messern der Ladendiebe weniger beeindruckt. Die Gesetzesbrecher […]

weiterlesen »


Detektiv in Würzburg gegen Parfüm Dieb erfolgreich

Ein Würzburger Kaufhausdetektiv war letzten Samstag in der Lage einem kriminellen Unhold das Handwerk zu legen. Ein 55-jähriger in Tschechien wohnhafter Bosnier wurde vom äusserst aufmerksamen Wächter dabei ertappt, als er ohne zu bezahlen zwei Parfümflaschen mitgehen lassen wollte. Der kräftig gebaute Detektiv konnte den einwandfrei überführten Kaufhausdieb bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Anschliessend […]

weiterlesen »


Detektiv gegen Schrotthändler in Köln

Ein Kölner Detektiv hat sich nach Angaben der deutschen Internetzeitung “Express.de” dem Kampf gegen betrügerische Schrotthändler verschrieben. Durch Zufall konnte er jetzt einen Betrug im Zusammenhang mit Abwrackprämien sicherstellen. Der Schrotthändler hatte Fahrzeuge, die durch Auszahlung einer Abwrackprämie von den Strassen verschwinden sollten, nicht in seiner Blechpresse verschrotten lassen, sondern klammheimlich weiter nach Südafrika verkauft. […]

weiterlesen »


Detektive gegen Müllsünder in Graz

Die Stadt Graz möchte künftig um einiges härter gegen Müllsünder vorgehen als bisher. Detektive sollen helfen die naturverachtenden Menschen aufzuspüren, und ihnen eine gerechte Strafe angedeihen zu lassen. Reinigungskosten in Höhe von rund einer Million Euro muss die Stadt Graz jedes Jahr begleichen um die grässlichen Untaten der unverantwortlichen Müllsünder wieder zu entfernen. “So kann […]

weiterlesen »


Weiblicher Detektiv von Ladendieb verletzt

Ein 65-jähriger Mann aus Klagenfurt, der von der Detektivin beim Ladendiebstahl ertappt wurde, hat sich nicht gerade als Gentleman gezeigt. Er versuchte mit seinem Auto zu entkommen, und stiess die aufmerksame Dame mit seinem Kraftfahrzeug kompromisslos nieder. Der weibliche Detektiv war in einem Baumarkt tätig. In der Elektroabteilung wollte sich der 65-jährige Ladendieb kostenlos bedienen. […]

weiterlesen »


Detektiv gegen 20 Jahre Haft

Ein Detektiv soll den im Fall Hitzberger zu 20 Jahre Haft verurteilen Heurigenwirt aus der Haft befreien. Der Heurigenwirt wird beschuldigt den Bürgermeister des niederösterreichischen Tourismusortes Spitz an der Donau mit einer vergifteten Praline schwer geschädigt zu haben. Der Bürgermeister liegt noch immer im Wachkoma, und wird den Rest seines Lebens ein Pflegefall bleiben. Der […]

weiterlesen »


Detektiv beschattete Schwangere

Ein Detektiv aus Frankfurt musste eine Schwangere beschatten. Der Auftrag kam vom Arbeitgeber der Frau. Er misstraute dem Attest des Arztes, welches ausgesagt hat, die schwangere Angestellte könnte nicht lange gehen und stehen, hatte nach einer Stunde Beschwerden, und könnte somit keiner Arbeit mehr nachgehen. Der Detektiv war mit einer eisernen und sorfgfältigen Beschattung in […]

weiterlesen »


Ermittlerteam statt Detektiv

Ein schwedischer Krimi Autor behauptet in einem Interview mit der Tiroler Tageszeitung, dass einsame Ermittler und Detektive ein Auslaufmodell in Krimis wären. Der Schwede zeigt sich in diesem Sinne sehr fortschrittlich. In seinen Geschichten gibt es sehr grosse Ermittlerteams mit vielen Hauptfiguren. Auf die Frage nach dem “Warum” antwortete der Krimi Autor dass ihn einsame […]

weiterlesen »


Der Gast als Detektiv im Grandhotel Panhans

Besucher des Semmeringer Grandhotels Panhans können sich bei der Veranstaltung mit dem klingenden Titel “Dinner & Crime” als Detektive versuchen. Dinner & Crime ist Erlebnisgastronomie auf höchstem Niveau, und bietet mörderische Spannung bei delikaten Köstlichkeiten. Die unterhaltsame Veranstaltung dauert den ganzen Abend, und versteht sich als Theaterabend mit Krimi, Spass und gutem Essen. Eine niederösterreichische […]

weiterlesen »


Kaufhaus Detektiv in Gera erfolgreich

Ein Detektiv in einem Kaufhaus in Gera (Thüringen) hat am letzten Wochenende zwei junge Mädchen beim Stehlen ertappt. Die beiden jungen Damen waren erst acht und zehn Jahre alt. Zum Diebsgut gehörten überwiegend Spielsachen. Sie wurden einfach eingesteckt und nicht bezahlt. Den wachsamen Augen des Kaufhausdetektivs konnte so etwas aber nicht entgehen. Er rief die […]

weiterlesen »


Detektiv in Hamburger Politikerstreit um Mandat

Im Streit um ein Mandat im Hamburger Bezirk Nord zwischen zwei Politikern, konnte ein Privatdetektiv die entscheidene Wendung herbeiführen. Ein abtrünniges Mitglied einer Fraktion hat seinen Lebensmittelpunkt ausserhalb des Bezirkes. Ein beauftragter Detektiv konnte dies nach aufwendigen Nachforschungen offiziell belegen. Somit hätte der untreue Politiker zu Unrecht ein Mandat für die Bezirksversammlung. Die Trümpfe hat […]

weiterlesen »


Detektiv als Beruf

Der Detektivberuf scheint eine Tätigkeit mit guten Zukunftsaussichten zu sein. Das geht jedenfalls aus einem aktuellen Artikel im Hamburger Abendblatt hervor. In diesem Artikel plaudert der Geschäftsführer einer grossen Hamburger Detektei aus dem Nähkästchen, und behauptet er hätte soviele Aufträge dass er viele Angebote zurückweisen müsse. Aus diesem Grund ist er ständig auf der Suche […]

weiterlesen »


myspace visitor tracker
Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.